Mitteilerei erarbeitet Communitainment-Site für den ITP VERLAG

München und Kaufering, 29. März 2011 – LANline – die Fachzeitschrift für IT, Netze und Infrastruktur, herausgegeben vom ITP VERLAG in Kaufering – hat heute auf www.lanline.de eine  deutschsprachige Online-Community für IT-Profis ins Leben gerufen. Die Social-Networking-Site, moderiert von der Redaktion der Print-Publikation LANline, bietet professionellen IT-Anwendern wie auch Know-how-Trägern auf IT-Anbieterseite eine Plattform für die Diskussion aller Themen rund um den Einsatz von IT-Infrastruktur von der Verkabelung bis zum unternehmensweiten IT-Management. LANline.de nutzt erstmals ein so genanntes Badge-System (Badge: Abzeichen), um das Engagement und die Reputation der Community-Mitglieder sichtbar zu machen.

„Durch unser neues Social-Media-Konzept wird LANline.de für unsere Leser und Site-Besucher nicht nur interaktiver, sondern auch spannender und ansprechender“, so Klaus-Dieter Jägle, Geschäftsführer des ITP-Verlags und Herausgeber der LANline. „Für die Benutzer bleiben die Inhalte wie gewohnt kostenfrei, zusätzlich können Sie nun mitdiskutieren und alle Funktionen nutzen, die man von einem Social Network erwartet. IT-Anbieter wiederum können sich – ebenfalls kostenfrei – Anbieterseiten einrichten. Eine Anbieterpräsenz auf LANline.de lässt sich dann verschränken mit Marketing-Angeboten der LANline, also Bannerwerbung, Webcasts, den beiden Newslettern, E-Mail-Blasts oder auch unseren Live-Events, den Tech Foren.“

LANline.de greift auf den umfangreichen LANline-Bestand an Fachartikeln, Testberichten und Marktübersichten zurück, den die Redakteure weiterhin um redaktionell aufbereitete Inhalte ergänzen werden. Site-Besucher können diese Inhalte frei zugänglich einsehen, ausdrucken, bewerten und kommentieren. Zusätzlich können registrierte Community-Mitglieder:
* in Foren posten und antworten,
* bei IT-Problemen Fragen stellen,
* Benutzerprofile anlegen,
* Status-Updates posten,
* Kontakte knüpfen,
* ihren Kontakten Nachrichten senden,
* anderen Mitgliedern wie auch Beiträgen folgen,
* umfangreiche Marktübersichten abrufen,
* sich über Updates aus ihren Interessensgebieten informieren lassen
* und last but not least für ihre Aktivitäten auf der Site Badges sammeln.

Innovatives Badge-System
Was LANline.de von anderen Social Networks unterscheidet, ist das innovative LANline-Badge-System. Badges sind kleine Icons, die dem Profilfoto (Avatar) eines Benutzers für dessen Aktionen automatisch zugeordnet werden. Eingeloggte Benutzer erhalten Badges für Ratings, Kommentare, Foren-Posts, Antworten auf Fragen nach Tipps & Tricks etc. Darüber hinaus zeigen bestimmte Badges die Qualität der Beiträge eines Benutzers aus Sicht der Community an. So gibt es Badges für mit fünf Sternen bewertete Beiträge oder auch für den bestbewerteten Beitrag der Woche.

Für manche Aktionen erhalten Benutzer neben Badges auch reale Gegenwerte. So wird die LANline-Redaktion künftig für ihre Print-Rubrik „Tipps & Tricks“ zunehmend Tipps und Tricks aus dem gleichnamigen Forum auswählen; für jeden in der Print-Ausgabe veröffentlichten Tipp gibt es ein Honorar von 40 Euro. Ein weiteres Beispiel: Die ersten 200 registrierten Benutzer erhalten das „Early Adopter“-Badge und je ein mit diesem Badge bedrucktes T-Shirt.

„Die Badges erfüllen eine Dreifachfunktion“, erläutert Dr. Wilhelm Greiner, Inhaber des Redaktionsbüros Mitteilerei und stellv. Chefredakteur der LANline, der die neue LANline-Site konzipiert und das Projekt geleitet hat. „Erstens geben die Badges dem Benutzer unmittelbar ein sichtbares Feedback zu seinen Aktionen und fördern damit die rege Teilnahme. Zweitens bietet die Zahl der Badges und deren Zusammensetzung anderen Community-Mitgliedern einen ersten Anhaltspunkt, mit wem sie es zu tun haben. Drittens bringen Badges durch den Aspekt des Jagens und Sammelns eine gewisse spielerische Komponente mit ein. Wir nennen das Communitainment, also Community-gerechtes Entertainment. Andere sprechen in diesem Zusammenhang von Game Dynamics oder Gamification – in den USA derzeit heiß diskutiert, hat die LANline dies bereits in die Tat umgesetzt.“

Die neue Online-Community für IT-Profis steht ab sofort allen Interessierten offen unter der Web-Adresse http://www.lanline.de.

Über LANline
LANline ist eine marktführende Fachzeitschrift für IT, Netze und Infrastruktur. Print-Publikation und Website sind gemacht für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerke sowie Daten- und Telekommunikationssysteme. LANline unterstützt fachlich kompetent, unabhängig und plattformübergreifend bei der Auswahl, dem Einsatz und der Integration jeglicher professioneller Netzwerktechnik (z.B. LAN, MAN, WAN, WLAN, Industrievernetzung) sowie Storage-, Security-, Internet- und Telekommunikationstechnologien und dem Betrieb von Rechenzentren. Die Leser der Print-Ausgabe erhalten monatlich, Besucher der Website täglich aktualisiert Informationen zur Vorbereitung von Investitionsvorhaben und Hilfestellung beim Einsatz neuer Techniken und Technologien in ihren Unternehmen. Die LANline erscheint im ITP VERLAG, Kaufering, und ist im Web unter www.lanline.de zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.